Allgemeine Geschäftsbedingungen

der PT Sports GmbH, Krumbach

Bedingungen für Übernachtungsleistungen:

  1. Abschluss des Vertrages: Der Vertrag über die Buchung von Übernachtungsleistungen kommt durch die fristgerechte Leistung der Anzahlung, die mit unserer Buchungsbestätigung angefordert wird, zustande. Bei Gruppenreisen ist unser Vertragspartner (Kunde) allein der für die Gruppe handelnde Betreuer, soweit nicht ausdrücklich eine Vereinbarung mit einer ordnungsgemäß vertretenen Organisation geschlossen wird; unser Vertragspartner ist für die Gruppe und die einzelnen Mitreisenden verantwortlich. Die Buchung gilt als zurück genommen, wenn die mit der Bu-chungsbestätigung angeforderte Anzahlung nicht fristgerecht und vollständig an uns entrichtet wird.
  2. Leistungsstandards: Die Qualität der Übernachtungsleistung (ggf. inkl. Frühstück) richtet sich, soweit in der konkreten Buchung nebst Bestätigung nicht anders vereinbart, grundsätzlich nach dem einfachen Standard des leistungserbringenden Hotels.
  3. Leistungsänderungen und Umbuchungen: Der Umfang der gebuchten Übernachtungsleistung richtet sich nach den konkret vereinbarten Bu-chungsdetails. Leistungsänderungen sind aufgrund höherer Gewalt oder sonstiger, unabsehbarer Ereignisse möglich; wir werden den Kunden unverzüglich über erforderliche Leistungsänderungen und gegebenenfalls notwendige Umbuchungen informieren. Eine von der gebuchten Über-nachtungsleistung erheblich abweichende Leistungsänderung oder Umbuchung, die nicht mit einer angemessenen Preisänderung angeboten wird, berechtigt den Kunden zur unverzüglichen, stornokostenfreien Kündigung des Vertrages.
  4. Nutzungs- und Verhaltensregelungen: Das leistungserbringende Hotel übt das Hausrecht aus und legt insofern Nutzungs- und Verhaltensregelungen fest. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor Inanspruchnahme der Übernachtungsleistung über die örtlichen Nutzungs- und Verhaltensregelungen zu informieren und bei unzumutbaren Beeinträchtigungen dies unverzüglich dem Hotel und uns gegenüber zu monieren.
  5. Leistungsumfang im Übrigen: Bei der Buchung von Übernachtungsleistungen übernehmen wir keine Gewähr oder Haftung für die mit der Reise verfolgten Zwecke. Dient die Übernachtung der Teilnahme an einer Sportveranstaltung, z.B. einem Turnier, ist weder die Sportveranstaltung, noch die Teilnahme Bestandteil unserer Leistung gegenüber dem Kunden.
  6. Pflichten des Kunden:
    1. Der Kunde verpflichtet sich, den vereinbarten Übernachtungspreis zuzüglich der vereinbarten Nebenleistungen (Preis) fristgerecht und voll-ständig an uns zu zahlen.
    2. Der Kunde informiert uns vollständig und zutreffend über die Anzahl der Mitreisenden und über beachtenswerte, die Reisefähigkeit oder -würdigkeit betreffenden Besonderheiten in den Personen der Mitreisenden.
    3. Der Kunde sorgt selbst für die sichere und rechtzeitige Anreise zum Hotel.
    4. Der Kunde sorgt selbst für sich und seine Mitreisenden für die Einhaltung von Aufenthalts- und Reiseeinschränkungen (insb. die Einwilligung gesetzlicher Vertreter von minderjährigen Mitreisenden sowie die Ausweis-, Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen des Zielorts).
    5. Der Kunde ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen durch das Hotel im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, um eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Er ist insbesondere verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich dem Hotel und uns zur Kenntnis zu bringen.
    6. Kommt es wegen der Nichterfüllung von Kundenpflichten zu Leistungsstörungen (insb. zur Verhinderung oder Verweigerung der Übernach-tungsleistung), berührt dies nicht die Höhe des Preises und die Zahlungsverpflichtung.
  7. Rücktritt vor Reisebeginn durch den Kunden (Storno und Stornokosten):
    1. Bei Rücktritt oder Nichtantritt der Reise können wir Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und für unsere Aufwendungen verlangen, soweit der Rücktritt nicht von uns zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt. Wir empfehlen, uns den Rücktritt schriftlich zu erklären. Bei der Berechnung des Ersatzanspruches (Stornokosten) sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Übernachtungsleistungen zu berücksichtigen. Bei einem Rücktritt vor Fälligkeit des Restbetrages des Preises betragen die Stornokosten pauschal den Betrag der zu leistenden Anzahlung; bei einem Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichtantritt der Reise betragen die Stornokosten den Gesamtbetrag des zu leistenden Preises.
    2. Bei Gruppenreisen besteht die Möglichkeit der stornokostenfreien Rückgabe von einzelnen (unwesentlichen), personenbezogenen Über-nachtungsleistungen, wenn und soweit dies nach den konkret vereinbarten Buchungsdetails vereinbart worden ist. Eine Rückgabe muss nach den vereinbarten Bedingungen rechtzeitig und schriftlich bzw. in Textform mitgeteilt werden.
    3. Dem Kunden bleibt es unbenommen uns nachzuweisen, dass uns kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die von uns geforderte Pauschale.
  8. Kündigung durch uns:
    1. Wir können diesen Vertrag kündigen, wenn die vereinbarten Zahlungen nicht fristgerecht und vollständig an uns entrichtet werden. Erfolgt die Zahlung des Restbetrages nicht pünktlich oder vollständig, können wir diesen Vertrag auch ohne vorherige Mahnung kündigen, wenn dies zur Vermeidung von Schäden erforderlich ist (insb. wegen anderweitiger Verwendung der gebuchten Übernachtungsmöglichkeiten).
    2. Wir können nach dem Antritt der Reise den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Kunde oder ein Mitreisender die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung nachhaltig stört oder der Kunde bzw. ein Mitreisender sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Auflösung des Vertrages gerechtfertigt ist. Trotz unserer Kündigung behalten wir den Anspruch auf den vollen Preis; wir müssen uns jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die wir aus der anderweitigen Verwertung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangen.
  9. Haftung: Wir übernehmen keine Haftung für die von dem Kunden und seinen Mitreisenden selbst zu übernehmende Anfahrt und für die Teilnahme an Sportveranstaltungen im Zusammenhang mit unserer Übernachtungsleistung. Wir sind weder Reise- noch Turnierveranstalter. Der Kunde und die Mitreisenden sind für die eigene Sicherheit und Gesundheit selbst verantwortlich und haften selbst und alleine für schuldhaft verursachte Schäden. Wir bitten im eigenen Interesse um Beachtung der Veranstaltungs- und Benutzungshinweise des ausrichtenden Sportvereins und des Hotels.

Bedingungen für Vermittlungsleistungen:

  1. Abschluss des Vertrages: Der Vertrag über Vermittlungsleistungen kommt mit unserer Buchungsbestätigung zustande. Bei Gruppenreisen ist unser Vertragspartner (Kunde) allein der für die Gruppe handelnde Betreuer, soweit nicht ausdrücklich eine Vereinbarung mit einer ordnungsgemäß vertretenen Organisation geschlossen wird; unser Vertragspartner ist für die Gruppe und die einzelnen Mitreisenden verantwortlich. Die Buchung gilt als zurück genommen, wenn die mit der Buchungsbestätigung angeforderte Anzahlung nicht fristgerecht und vollständig an uns entrichtet wird.
  2. Leistungsumfang: Bei Vermittlungsleistungen leisten wir das ordnungsgemäße Zustandekommen eines Vertrages zwischen unserem Kunden und dem Dritten (z.B. Sportveranstalter). Unsere Leistung beschränkt sich auf die sorgfältige Auswahl der Vertragspartner und das ordnungsgemäße Zustandekommen des Vertragsverhältnisses (insb. Information des Kunden und Weiterleitung der erforderlichen Dokumente). Wir haften nicht für die vermittelte Leistung, für die allein der jeweilige Vertragspartner alleinverantwortlich ist.

Pflichten des Kunden:

  1. Der Kunde verpflichtet sich, den vereinbarten Vermittlungspreis zuzüglich der vereinbarten Nebenleistungen (Preis) fristgerecht und vollständig an uns zu zahlen.
  2. Der Kunde sorgt selbst für sich und seine Mitreisenden für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten aus dem vermittelten Vertragsverhältnis.

Sonstige Bestimmungen:

  1. Wir übernehmen keine Haftung für höhere Gewalt. Im Übrigen haften wir unbeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. In Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt sich unsere Haftung betragsmäßig auf den Preis; dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  2. Für den Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht.
  3. Widerrufsrecht: Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Widerrufsbelehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: PT Sports GmbH, Carl-Reisch-Weg 14, 86381 Krumbach.